Kühler undicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kühler undicht

      Neu

      So, nachdem beide Kopfdichtungen und die WaPu erneuert wurden, wir problemlos mit seidenweichen Kühlerschläuchen :D ca. 2.000 Km gefahren sind, stand Elkes Schätzchen ein paar Wochen in der Garage und auf einmal war ein hässlicher Kühlwasserfleck unterm Motor.

      Also ab in die Werkstatt, Diagnose: Kühler undicht.

      Toll, das noch 10 Tage vor der letzten geplanten Ausfahrt… :cursing:

      Natürlich derzeit nicht bei Chrysler lieferbar und sowieso exorbitant teuer, aber wir heulen ja auf hohem Niveau. ;)

      Also in der Not mal gegoogelt und siehe da: Soll es auch aus dem OEM-Markt geben:

      Link http://www.daparto.de

      Jetzt die Frage an die Profis: Passt der den Abmessungen nach wirklich oder ist das mal wieder so ein Angebot aus dem Internet was falschen Grundvoraussetzungen unterliegt?

      Es wird ja viel mit dem SLK gemischt und da wird oft Unsinn geschrieben.

      LG,
      Stefan
    • Neu

      Hallo Stefan,

      ich nehme mal an, es geht um den Wasserkühler und Du hast diesen auch schon auf Undichtigkeit geprüft. D.h. das Kühlwasser kommt aus dem undichten Wasserkühler und nicht irgendwo anders her.

      Beim SLK 170 wird überall der gleiche Kühler verbaut. Egal ob 200, 230, 320 oder 32 AMG. Und ich gehe davon aus, dass im Crossfire genau der gleiche Kühler verbaut ist. Warum sollten die da was anderes verbauen. Du kannst ja einfach mal schauen was auf Deinem für eine Teilenummer draufsteht. :D ;)

      Die MB Teilenummer lautet: A 202 500 78 03. Du bekommst den Kühler ganz sicher bei MB oder eben auch von Drittanbietern. Die Chrysler Teilenummer lautet: 050982915AA.

      Ich kaufe lieber bei einem Ersatzteilhändler wo ich die Ware persönlich abholen und ggf. reklamieren kann. Aber das ist Geschmackssache.

      Grüße, Markus :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Neu

      Die Nummer, die Chrysler angegeben hat, fing irgendwie mit KA an (wie keine Ahnung) …

      Ich kann mir auch gut vorstellen dass MB und Chrysler die gleichen Kühler verbauen, aber ich denke auch, die Karosserie ist ja komplett anders, also auch die Aufnahmen für den Kühler.

      Aber schonmal gut zu wissen, dass MB beim SLK und beim SLK AMG den gleichen Kühler verbaut. Dann kann man, wenn man logisch denkt, Rückschlüsse darauf führen, dass auch beim normalen Crossi und beim SRT das gleiche Bauteil verbaut ist… oder?

      Ich muss wohl nochwas suchen…

      Edit: Hab mal nach dem Kühler vom SLK 3,2AMG Typ 170 gesucht:
      Link http://www.daparto.de

      Wenn man die Maße mit dem "angeblichen" SRT-Kühler vergleicht, sieht man schon Unterschiede… Hmmm…

      Sucht man dann nach dem Kühler für den "kleinen" Crossi, wird der identische Kühler wie für den SRT angezeigt (ich beziehe mich auf den NRF-Kühler):
      Link http://www.daparto.de

      Schonmal danke für die prompte Antwort. :)

      LG,
      Stefan

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von zip ()

    • Neu

      Hallo Stefan,

      da der SLK 320 und der SLK 32 AMG genau die gleiche Teilenummer haben, ist es wohl kaum verwunderlich, dass beim N/A und SRT6 genau der gleiche Kühler ausgegeben wird.

      Davon abgesehen haben auch im Chryslerteilekatalog N/A und SRT6 den gleichen Wasserkühler. Und wieso sollte Chrysler was anderes einbauen. Sogar der Ausgleichsbehälter ist von MB.

      Wie schon gesagt, bau einfach mal den Lüfter aus und schau was auf dem Wasserkühler draufsteht – und da steht ganz sicher nichts von Chrysler. :D ;)

      Aber wenn Du meinst Dein SRT6 sei was besonderes, dann glaub das ruhig. :D

      Und wenn Du meinst, dass das was auf Verkaufsplattformen steht immer richtig ist, dann umso mehr. :D

      Leider finde ich gerade die Beweisfotos nicht. Aber Du kannst ja einfach mal nach Bildern von einem gebrauchten Crossfirekühler und von einem gebrauchten SLK 320 Kühler googeln. ;)

      Gruß, Markus :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Neu

      Ich glaube eben NICHT dem Internetversandhandel, daher bin ich verunsichert.

      Aber dass der SRT von Elke was Besonderes ist (wegen den dubiosen Kühlproblemen), das glaube ich wirklich. ;)

      Ich werde mal Fotos googeln, danke für den Denkansatz. :)

      LG,
      Stefan
    • Neu

      Hallo Stefan,

      ja, aus dieser Sicht betrachtet ist der SRT6 bestimmt was besonderes.

      Ein gebrauchter Kühler kann eine Alternative sein. Allerdings sollte man immer bedenken, dass der ja nun auch schon 10-15 Jahre auf dem Buckel hat. Und da die Kühler kombinierte Wasser- / ATF-Kühler sind, würde ich da keine großen Experimente machen.

      Am Ende bekommt man da bei Gebrauchtteilen noch die ältere MB-Serie, die Probleme mit ATF im Wasserkreislauf hatte. Man weiß auch nie ob das Gebrauchtfahrzeug vorher Motor- oder AT-Probleme hatte. Klar, kann man alles spülen, abdrücken etc., aber der Aufwand lohnt sich nur, wenn man das selber machen kann – und wer hat schon diese Möglichkeiten.

      Von daher würde ich immer ein qualitativ hochwertiges Neuteil nehmen. Alles andere ist meiner Ansicht nach sparen an der falschen Stelle.

      Falls das Budget knapp ist (sollte bei einem SRT Fahrer eigentlich nicht der Fall sein), würde ich ggf. eher den defekten Kühler in der Bucht etc. anbieten. Vielleicht bekommt man dafür noch ein paar Euro.

      Grüße, Markus :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Neu

      Hallo Zusammen,

      verstehe das Problem nicht ganz!

      Markus hat doch die Teilenummer genannt, gilt für 3.2L N/A /3.2 Komp. / 4.3L und 5.5L N/A in den BR 170/202/208.

      Gute Ersatzqualität gibt es ab ca. € 150.-!

      Kaufen, tauschen und dann sollte das Problem behoben sein.

      Außer beim ATF-Kühler Problem; da muss Motorkühlwasser- und Getriebeölkreislauf gespült und neu befüllt werden.

      Die Teilenummer gilt auch bei Schaltgetriebe 3.2L, da wird der ATF-Kühler nicht benötigt, ist aber in der Ersatzteilhaltung billiger. Ursprünglich gab es zwei Varianten, ohne ATF-Kühler für Schalter (...7703), mit ATF-Kühler für Automatikgetriebe (...7803).

      Gruß Max :winke:
      Communications without intelligence is noise.
      Intelligence without communications is irrelevant.
      Gen. Alfred M. Gray / USMC
    • Neu

      Hallo Max,

      wir befinden uns hier im SRT6 Unterforum. ;) Und den SRT6 gab es nicht mit Schalter. Von daher. ;)

      Man kann natürlich auch getrennte Wasserkühler und ATF-Kühler verbauen. Nur haben sich die Jungs bei MB schon was dabei gedacht, als sie beide Kühler kombiniert haben. So erreicht nämlich das ATF wesentlich schneller seine Betriebstemperatur. Der Kostenaspekt dürfte eher nachrangig gewesen sein. Und ab der zweiten Serie (beim Crossfire verbaut) ist das Problem der Undichtigkeit zwischen Kühlwasser und ATF ja behoben (erste Serie wurde nicht beim Crossfire verbaut).

      Und warum das alles so kompliziert ist? Ich vermute einfach, dass zuviel Halbzellerwissen von selbsternannten Fachleuten im Internet verbreitet wird. :D ;)

      Grüße, Markus :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Neu

      Da ich den Kühler (noch) nicht ausgebaut habe, stellt sich mir als Laien diesbezüglich folgende Frage:

      Ein normaler Kühler hat ja zwei Anschlüsse: Vorne geht heißes Wasser rein und hinten kommt kühles Wasser raus (mal von zusätzlichen Anschlüssen wie dem AGB abgesehen)

      Hat der Kühler für den Crossi (mit Automatik, wie beim SRT6 noch mehr Anschlüsse? Verzeiht mir meine Frage, aber ich lerne noch und lerne gerne dazu.

      Aus eurer Unterhaltung habe ich für mich erkannt, dass es noch weitere Anschlüsse gibt. Oder bezieht sich das auf einen angeflanschten Kühler am Kühler, der das ATF-Öl kühlt (wäre dann ja ein Ölkühler mit einem separaten Kreislauf), oder ist dieser ATF-Kühler zwar mit zusätzlichen Anschlüssen verbunden, aber in den Wasserkühler integriert?

      LG,
      Stefan
    • Neu

      Hallo Stefan,

      habe leider gerade kein Bild zur Hand.

      Der SRT6-Kühler hat 4 Anschlüsse. 2 für Kühlwasser – oben und unten auf der Rückseite, 2 für den ATF-Öl-Kühler – unten auf der Rückseite. Der ATF-Kühler ist vollständig in den schwarzer Metallkasten unten am Wasserkühler integiert.

      Man kann den kombinierten Wasser- und ATF-Kühler meines Wissens nicht zerstörungsfrei in einzelne Bauelemente zerlegen.

      Grüße, Markus :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Neu

      Verstanden, ist also ein Bauteil.

      Habe ich das dann weiterführend auch korrekt verstanden, dass bei dem N/A dann zwar der ATF-Kühler vorhanden ist, aber nicht genutzt wird?

      Würde mir logisch erscheinen, wenn alle Crossis den gleichen Kühler haben sollen…

      LG,
      Stefan