Probleme mit der Sitzheizung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Crossfire Sitzheizung

      Guten Tag,

      ich hoffe das ihr mir helfen könnt. Meine Sitzheizung ist Defekt. Wenn ich drauf drücke, leuchtet zwar alles aber heizen tut es nicht.

      Woran kann es liegen? Ich fahre meinen Crossi seit 3 Monaten und war noch nicht bei einer Werkstatt. Hat jemand vielleicht Erfahrung damit, was ich eventuell für eine Besichtigung bzgl. der Sitzheizung zahlen müsste?

      Vielen Dank

      LG
      Samo
    • Hallo,

      in dem Thread geht es eigentlich immer nur um einzelne Flächen, die nicht warm werden. Bei mir wird aber leider von heute auf morgen gar nichts mehr warm, weder Sitzfläche noch Rücklehne, sowohl Fahrer- wie auch Beifahrerseite.

      Sicherung Nr. 24 gecheckt, ist in Ordnung. An den beiden Schaltern kann ich Stufe *, oder auch ** anschalten, aber es bleibt kalt. Das kann doch dann kein gebrochener Heizdraht sein, oder? ?(
    • Hallo Peer,

      da gebe ich Dir Recht. Das deutet entweder auf eine defekte zentrale Steckverbindung zum Steuergerät hin, oder auf ein defektes Steuergerät hin. Die 2 Sitze haben einzelne Ausgänge am Steuergerät.

      Neben Sicherung 24 kann es auch Sicherung 1 (Zündschalter) sein. Zusätzlich sollte man den Ausgang am Zündschalter prüfen. Von hier bekommt das Steuergerät seinen Einschaltstrom.

      Die Stromlaufpläne findest Du im WHB 2005 - 8G - 28 SITZHEIZUNG - ELEKTRISCHE FEHLERSUCHE.

      Die Sicherungsbelegungen hast Du sicher schon gesehen: FAQ Sicherungen Motorraum & Innenraum, Sicherungsbelegung

      Bitte gleiche aber trotzdem nochmal die Sicherungsbelegung mit dem "Beipackzettel" in Deinem Sicherungskasten ab. Hier kann es je nach Modell/Baujahr minimale Unterschiede geben.

      Viele Erfolg & Grüße
      Markus :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Hi Markus,

      erst einmal Dank für die schnelle Antwort.

      Neben Sicherung 24 kann es auch Sicherung 1 (Zündschalter) sein. Zusätzlich sollte man den "Ausgang am Zündschalter" prüfen. Von hier bekommt das Steuergerät seinen Einschaltstrom.

      Also Sicherung 1 ist auch OK. Was aber bitte meinst Du mit "Ausgang am Zündschalter"? Am Zündschloß? Und welches "Steuergerät"? Das unter der Haube vor der Batterie?

      WHB hab ich. Mir ist da aber leider auch hier nicht klar, wo ich die dort beschriebenen Kontaktstecker finde, die ich messen könnte.

      Da ja beide Sitze nicht funktionieren, brauche ich da ja wohl eher nichts abbauen, um an irgendwelche Kabel zu gelangen, oder?

      Gruß
      Peer
    • Hallo Peer,

      Zündschalter meint Zündschloss. Um an den Stecker zu kommen musst Du die Verkleidung am Zündschloss abbauen und den Stecker abziehen. Wird im WHB beschrieben.

      Das Steuergerät für die Sitzheizung befindet sich hinter der Mittelkonsole und ist Bestandteil der Schalter in der Mittelkonsole. Lese Dir am besten mal im WHB SITZHEIZUNG - WARTUNGSINFORMATIONEN 8G - 39 durch. Dann sollte alles klar sein.

      Viel Erfolg und Grüße
      Markus
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Huhu,

      ich hab zwar nicht alles gelesen, aber mit Ein- und Ausbau von Sitzheizungen kenne ich mich aus. Wer da Hilfe braucht, ich wohne in Nürnberg. Wer da mal vorbei kommen möchte sagt mir Bescheid.

      Zusammenlöten habe ich zwar noch nicht gemacht, denke dass dürfte aber kein Problem sein…

      Gruß Chris
    • Hallo Freunde und Techniker,

      Ich habe eine Frage zu den Sitzen des Saugers und SRT.

      Folgende Sachlage:
      Bei mir sind beide Sitzheizungen ausgefallen. Ich habe von Chrysler einen Kostenvoranschlag in Höhe von 5.631,10 Euro bekommen und diesen, unter Berufung auf Herstellung des Originalzustandes, bei meiner Garantieversicherung eingereicht. Ich habe gestern von Chrysler einen Bescheid bekommen, dass die Versicherung die Kosten übernimmt.

      Nun zu meiner Frage:
      lassen sich die normalen Sitze auch mit den SRT Bezügen ausstatten, oder gibt es hier bauartbedingt Abweichungen, sodass diese nicht passen würden.

      Über eine fachkundige Antwort würde ich mich freuen,
      Gruß von Heinz-Peter :whistling:
    • Moin moin Hans-Peter,

      die Sitzstruktur (Unterbau) zum "Sauger-SRT" ist gleich, aber warum willst Du unbedingt die SRT-Bezüge, finde so viel besser sehen die nicht aus!

      5.631,10 Euro… und Du bist sicher, dass sie nicht Deinen XF-Restwert geschätzt haben? :D :D Sorry, finde es unerhört teuer! Vielleicht solltest Du Dir für den Preis ein paar Recarositze, mit allem vor und zurück einbauen lassen. Dann hast Du auch was besonderes! :)

      Gruß Rolf :winke:
    • Hallo Heinz-Peter,

      die Sitzgestelle, sowie die Schaumstoffelemente sind absolut identisch. N/A Sitze des Mj. 2003 haben andere Steckanschlüsse als Sitze ab Mj. 2004. Diese lassen sich aber austauschen.

      Zum Preis eine Frage: Werden die kompletten Sitze getauscht? Vor einigen Jahren gab es neue SRT6-Bezüge inklusive Montage bei Chrysler noch für die Hälfte des Preises. Wobei ich das damals auch schon ziemlich teuer fand.

      Grüße
      Markus :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Hallo Freunde,

      Danke für Eure schnelle Antwort.

      An Rolf:
      ich gehe davon aus, daß es keine Restwertschätzung ist und über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten. Ich persönlich finde die SRT-Bezüge schick.

      An Markus:
      nein, die kompletten Sitze werden nicht getauscht, sondern nur die Bezüge. Diese vier (zwei Sitzpolster und zwei Rückenlehnen) stehen Brutto mit 5.139,81 Euro zu Buche. Der Arbeitslohn besteht aus Fehlersuche, zwei Sitze ein- und ausbauen und vier Sitzteile (Bezüge) austauschen. Hierfür sind Brutto 491,47 Euro fällig.

      An Axel:
      im Grunde gebe ich Dir Recht, aber ich will jetzt nicht erst mit der Versicherung über andere Möglichkeiten verhandeln, sondern mich daran erfreuen, denn "einen geschenkten Gaul, guckt man nicht ins Maul". Nun steigt der Restwert meines Crossis ja um 5.631,28 Euro, oder nicht?

      Nun will ich mal sehen, ob ich die SRT-Bezüge bekomme und wie hoch der Mehrpreis zu den normalen Bezügen ist.

      Grüße an Euch von Heinz-Peter :winke:
    • Hallo Hans-Peter,

      habe heute morgen mit Fa. Lear Bremen telefoniert (Lieferant für alle MB-Sitzanlagen Standort Bremen und auch Hersteller unserer XF-Sitze), allerdings in einer anderen Sache! Habe nochmal nachgefragt was sie von der Kombination Leder/Alcantara - Bezügen SRT halten? Die Meinung war sehr eindeutig, es gab keine Empfehlung für den Mikrofaserstoff Alcantara bezüglich Langlebigkeit und gutes Aussehen über Laufleistung! Der gute Mann war seinerzeit Projektleiter für die XF-Sitze.

      Wie ist denn die allgemeine, ehrliche Erfahrung hier im Forum?

      Schönes Wochenende Euch allen! Gruß Rolf :winke:
    • Hallo liebe Gemeinde,

      das Thema Sitzheizung hat mich die letzte Zeit auch beschäftigt. Bei mir ist die Sitzfläche des Fahrersitzes betroffen. Ein neuer Bezug für die Sitzfläche sollte laut Chrysler 944,- Euro kosten. Zusätzlich wären noch Arbeitskosten dazu gekommen. Das war mir eindeutig zu viel. Einen von Chrysler angebotenes Reparatur Kit wollte man nicht einbauen, da der Chrysler Händler dies wohl schon erfolglos bei einem anderen betroffenen Fahrzeug probiert hat. Ich denke, der Händler hatte Angst, dass ich nach kurzer Zeit wieder mit dem selben Problem vor der Tür stehen würde.

      Nun habe ich mir bei sitzheizung.de die Carbonmatte Carbomesh 22 Basic/Light (Art.-Nr.: 1020) für ca. 40,- Euro beschafft und heute von einem Sattler einbauen lassen. Hat alles tadellos funktioniert. Nur der Stecker der neunen Sitzheizung passte nicht. Aber eine Lüsterklemme hat da Abhilfe geschaffen. Den Sitz habe ich übrigens in ca. 10 Minuten selbst ausgebaut. Sind 4 Sechs-Kant-Schrauben und eine Schraube für den Gurt. Dann noch den Stecker unter dem Sitz abgezogen und der Sitz war raus.

      Ist kein Hexenwerk. Nur die Polsterung habe ich lieber einem Fachmann überlassen. Die Heizwirkung finde ich sehr gut. Kann keinen Unterschied zum Original feststellen. Allerdings ist das mein subjektiver Eindruck, da ich die Sitzheizung selten genutzt habe.

      Ich kann das als Alternative zur teuren Chrysler Reparatur nur empfehlen!

      Gruß Timmmm
    • Hallo Rolf,

      dein Bekannter in Bremen hat Recht mit seiner Feststellung, dass die Nappa-Ledersitzbezüge des "kleinen" XF, qualitativ besser sind, als die vom "SRT".

      Da die Freigabe für die neuen Bezüge nun bei Chrysler vorliegt, werde ich die originalen Nappa-Lederbezüge aufziehen lassen, da ich die Preise der Bezüge vom "SRT" bekommen habe.

      Nun halte Dich fest,
      die Originalbezüge kosten: 5.140,60 Euro
      die SRT Bezüge kosten: 2.278,42 Euro

      Wie sollte da die Entscheidung anders ausfallen?

      Gruß von Heinz-Peter :D