Wertverlust beim Crossfire hoch bzw. zu hoch?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Meine Bekannten in England wundern sich stets über die in Deutschland vorherrschenden vergleichsweise hohen Gebrauchtwagenpreise. Gebrauchtwagen sind in GB generell günstiger, sodass es hier in Deutschland nicht zwangsläufig solche Entwicklung geben muss. Meiner Meinung nach wird man solch einen Preis in Deutschland lediglich bei "ausgelatschten" Fahrzeugen oder bei Verkäufern, die schnell verkaufen wollen/müssen sehen.

      Und wer in Deutschland mit dem Kauf eines Fahrzeugs in England liebäugelt, kann ja noch etwas mit dem Pfund spekulieren. Momentan berappelt es sich allerdings dank der besseren wirtschaftlichen Verhältnisse wieder, sodass man wohl bis zur nächsten Krise warten muss.

      Gruß
      Achim
    • Wertzuwachs Crossfire?

      Hallo Fans,

      unsere Crossis müssen ja zur Zeit einen unendlichen Wertzuwachs haben, da ich eben in "E-Bay Kleinanzeigen" und "mobile .de" ein Verkaufsangebot gefunden habe, welches mich fast vom Stuhl gehauen hat.

      Angebot aus Albersweiler: Crossfire Neuwagen, EZ 2008, 165 Km
      PREIS: 100.000 (in Worten einhunderttausend) EURO!

      Na, ist das kein Angebot?

      Nun braucht ihr aber nicht gleich alle zu verkaufen, abwarten, der Wert wird sicherlich noch steigen!!!

      Schönes Wochenende wünscht euch,
      Heinz-Peter :thumbsup:
    • Hallo Heinz-Peter,

      naja, mein "Freund" M.f.G. verkloppt ja nun seine Standuhren aus Italien, da er zukünftig nur noch SRT6 "sammelt". Glaube der wurde damals für ca. 12.5 angeboten. Vermutlich ist es der schmucke Kratzer, der den Aufpreis rechtfertigt. Oder die exklusive Aura des aktuellen Besitzers.

      Der Einstiegspreis hält sich ja momentan in D unverhandelt irgendwo bei ca. 5 K.

      Grüße
      Markus :winke:
      It's good to be bad.
    • Wert oder nicht wert; würde mal sagen die Preise stagnieren ziemlich. Für einen mit 30.000 km zahlst noch genauso viel wie vor 5 Jahren.

      Die 100.000 sind sicher ein Witz, denn manchmal gibt es bei Händlern auch noch Black Line für 25.000 neu.

      Was so ein Ding wert ist? Keine Ahnung. Bernds V8 ist auch ein Einzelstück, aber ist er deshalb was wert?

      Mehr als ein Normaler mit Sicherheit. Aber alles in allem denke ich wird der Crossi nie eine gute Kapitalanlage sein.
    • Hallo,

      naja die Frage die man sich da eher stellen sollte ist ob man ein Auto das 10 Jahre irgendwo ungeliebt in einer Ecke rumstand und in dieser Zeit 165 Km lief überhaupt kaufen sollte. Wie wir alle wissen kann man bis 200 Km immer auf 0 Km zurückstellen. Vermutlich Vorführer in Italien. Also Motor starten und gib ihm. Gummiteile werden in dieser Zeit garantiert nicht besser und vernünftig eingelagert wurde sowas garantiert auch nicht. Standschäden vorprogrammiert. D.h. zumindest mal wirklich alle Flüssigkeiten neu, schauen ob die Grotte überhaupt vernünftig läuft, denn normalerweise verharzen bei so einer Standzeit Benzinpumpe, Einspritzventile, Leitungen. D.h. Ärger grundsätzlich vorprogrammiert. Mit einem Neuwagen im eigentlichen Sinn hat das also definitiv nichts zu tun. Eher mit Arbeit und Ärger.

      Grüße, Markus :winke:
      It's good to be bad.
    • Hallo Markus,

      Ist das Deine objektive Ansicht?

      Das hört sich ja an, als ob man besser einen mit 150.000 Km kauft.

      Kennst Du das Fahrzeug? Jemals gesehen, gehört oder einfach nur was behauptet?

      Liegt das offensichtliche Miesmachen nicht eher an Deiner bekannten Abneigung gegen den exklusiven ;) derzeitigen Besitzer?

      Gruss Helmut
    • Hallo Markus,

      entschuldige das ich an Dir zweifle. ;)

      Du bist meiner Hauptfrage aber ausgewichen.

      Kannst Du das Fahrzeug denn wirklich beurteilen um es so durch den Kakao zu ziehen?

      Weist Du wirklich welches Fahrzeug das ist? Dass es aus Italien kommt, steht ja schon in E-Bay.

      Kennst Du das Fahrzeug denn in echt? Schon gesehen? Schon gehört?

      Interessiere mich tatsächlich dafür.

      Ist nur eine berechtigte Frage, keine Aufforderung zur Eskalation.

      Gruß Helmut
    • Hallo Helmut,

      ganz ehrlich - es ist mir völlig pups was M.f.G. und seine "Freunde" so treiben. Und es ist mir auch egal was Du dir für Autos kaufst oder was Du sonst so machst.

      Wenn Du dir die Standuhr kaufen willst, dann mach das. Autos die 10 Jahre ohne irgendwo rumstehen werden nicht besser. Eventuell fragst Du einfach mal Leute die davon Ahnung haben - beispielsweise Leute die hauptberuflich Autos restaurieren, oder Leute die Gutachten für klassische Automobile erstellen.

      Viel Erfolg
      Markus :winke:
      It's good to be bad.
    • Hallo Markus,

      verstehe Deine barsche Reaktion nicht. Du weichst der Frage aus.

      Kennst Du denn jetzt das Fahrzeug?

      Hatte den Eindruck Du kennst es, so wie Du es schlecht gemacht hast.

      Deine Antwort ist allgemein und ohne Aussage. Du antwortest auf Fragen die ich nie stellte.

      Schade das hilft mir nicht weiter.

      Gruß Helmut
    • Meine allgemeine Einschätzung:

      So ein Auto ist definitiv zum sammeln und nicht zum fahren.

      Mein Motorenfachmann hat mir mal vor Revision eines sich bei mir kaputtgestandenen Jaguar E-Typs gesagt, dass ein Auto was nicht bewegt wird einen jährlichen Verschleiß hat, der vergleichbar einem jährlich 25.000 Km bei durchschnittlichen Bedingungen gefahrenen Auto hat.

      Wenn Du Dir einen solchen Neuwagen anschaffst, dann rechne mit einer zumindest Teilrevision, bevor Du den Wagen bewegen solltest.

      Wenn Du aber sammeln möchtest, dann ist es bestimmt das Richtige - wobei ich den Preis natürlich nicht beurteilen kann.
    • Hallo Löwenzahntiger,

      ich kenne das Auto von "Stenzel" auch nicht, sorry das ich den Namen nenne; aber es ist wohl wirklich so das eine "Standuhr" eine schlechtere Wahl sein kann, wie z. B. der Wagen den Wolfgang "Stranger" damals verkaufte, für, wie war das Wolfgang? 25.000 km und 11.000 Euro?

      NCC1701DATA, ist da mit der "Teilrevision" nicht soweit weg.

      Aber das Auto kannst dir sicher auch anschauen, und ein eigenes Bild machen.

      Da unsere Babys eh keine wirklichen Klassiker werden… Sch… drauf.

      Der Moselaner